Starnberger Segeltage

Die 2. Starnberger Segeltage waren wieder ein Highlight. Ein Segelfestival der besonderen Art am See, mit einem bunten Mix aus Regatten, Prominenz und Entertaining. Veranstalter des Events ist traditionell der Münchner Yachtclub (MYC) am Westufer des Starnberger Sees. 

Zum Auftakt der Veranstaltung traten die Schauspieler Lara Joy Körner, Hannes Jaenicke, Heio von Stetten, Rufus Beck, Markus Ertelt und Detlef Bothe neben dem Bürgermeister der Gemeinde Berg, Rupert Steigenberger, gegeneinander an. Als Schirmherr für die  Regatta konnte der MYC die José Carreras Foundation gewinnen, die mit einer Tombola und Auktion noch Geld für den guten Zweck sammelten.

Gesegelt wurde auf sechs J/70 mit jeweils 4 Mann Besatzung auf einem klassischen Up and Down. Supportet wurden die VIPs von Segel Pros. Eine Regelung, wer welche Position auf dem Schiff besetzen soll, war nicht vorgegeben. Das konnten die Crews selbst entscheiden. Trotzdem aber wurde entschieden, die Schiffe ohne Gennaker über den Kurs zu jagen. Die Bedingungen waren unerwartet gut und haben sich dann auch noch verbessert. Der Regen blieb aus und die Sonne brach durch die Wolken. Während der Rennen hat es aufgefrischt und es standen stabile 10kn mit Böen bis zu 14kn. 

Die Rennen waren Boot and Boot, Overall konnte sich aber Lara Joy Körner den Sieg sichern, die im Vorfeld zu diesem Event auch im MYC trainiert hat. Zweiter im Ziel wurde Hannes Jaenicke und Rufus Beck erkämpfte den dritten Podiumsplatz. Für ihn war es das erste mal auf dem Boot der Segelbundesliga. Seglerisch kommt er aus der Dickschiff Szene und war eben auch erst in Griechenland auf der Pelorus Jack Ocean Trophy ( http://pelorusjack.org/trophy.html ), die von Hannes Jaenicke gegründet wurde. Darüber hinaus ist er auch erfahren im Umgang mit der POGO 50, mit der er regelmäßig im Mittelmeer unterwegs ist. 

Neben den VIPs war natürlich auch Politiprominenz vor Ort. Neben der Bürgermeisterin von Tutzing, Marlene Greinwald war auch der Abgeordnete im Deutschen Bundestag, Michael Kießling, der Vorsitzende im Landrat Landkreis Starnberg, Stefan Frey, die Geschäftsführerin der José Carreras Stiftung, Uli Serini live vor Ort und unterstützten die VIPs tatkräftig und wünschten den Race Crews „Mast- und Schotbruch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!“.

Dank der positiven Wetterentwicklung blieben alle trocken und die ganzen Segelcrews, Zuschauer und Sponsoren konnten noch einen schönen Abend im Casino des MYC verbringen und den Tag ausklingen lassen. Der erste Tag ging erfolgreich zu Ende und wir möchten an dieser Stelle noch Micki Liebl und seinem Team danken für das Engagement und die Durchführung der Segeltage. 


BOOT Düsseldorf / The Mystery of Anchoring.

The Ultra Marine Anchor, named ULTRanchor with its revolutionary technology was really new to me. The ULTRAanchor looks quite different to others and it acts different. Manoeuvring is always a special thing and everybody of us had sleeples nights while laying at anchor. The Ultra Marine could be a solution. In my whole sailing life I´ve never thought about the anchor itself; more about the process of anchoring.

Ultra Marine Anchor Ultra Marine Anchor

By chance I saw the booth of ULTRA MARINE at the fair and I was surprised. Giovanni Canu from ULTRA MARINE explained me the new idea of the anchor. They had a interactive display on which you can test the impact of different anchors. That was impressive and very funny. The anchor is really better than the others. That´s amazing. Have you ever thought about your anchor? Not me.

What´s the mystery with it. The anchor has a special balance. It´s always in the right position. Also when the wind is changing,  the Ultra Marine turns into the right position. Above the balance, we have one other differentiator; the wings at the bottom of the anchor. This side wing plates actually help the anchor bury itself deeper when pulled laterally due to a changing wind or tide. They also act to stabilize the anchor horizontally as it penetrates the seabed. There are a view more details which are really awesome. At the end all that creative ideas let the anchor digging deeper. You really can see and feel it when you test ist at the display. That´s really awesome and unbelievable.

Ultra Marine Anchor Ultra Marine Anchor

In the meantime the have more than 12.000 clients and after I saw that anchor I also recognized it on super yachts like SOLARIS, but that´s another story. Unfortunately I haven´t look at the anchor at any time on a yacht or sailing boat. That Boat Fair in Düsseldorf changed my mindset. In the futur I will have a look at it, for sure.