BMW will participate a challenging Project.

BMW Yachtsport: #TeamMalizia will take the chance to get the victory in the Vendée Globe 2020. BMW is partnering the Campaign of the Yacht Club of Monaco (YCM). Within that partnership Boris Herrmann from Hamburg/GER will be at the helm of the IMOCA OPEN 60 at that single handed sailing race around the globe.

IMOCA Fighting the Elements BMW i8 Boris Herrmann

Boris is very experienced in extreme sailing, a strong character and very personable. These are good skills to get such a racer around the globe, which don´t any mistakes.

#TeamMalizia is sailing to success under the flag of the Yacht Club of Monaco, which was founded by Pierre Casiraghi. The youngest son of Princess Caroline von Monaco. Both guys are sailing a lot together to get a feeling for the „RoadToVendee. That´s a long way, there´s a lot to do. Not just races, there ist also a record attempt next week. They will get the best time from Marseille (FRA) to Cartagena (ESP).

IMOCA OPEN 60 IMOCA Elements Cockpit

BMW announced their partnership that days in Munich. They will start with support in technology and want to be a reliable partner,  also in stormy times. Sounds great. For BMW as a mobility provider and car manufacturer is that a real challenge and a source of new initiatives. BMW ist active in sailing since 2002. In the noughties they invented the very successful BMW Sailing Cup, which was a very professional amateur sailing race serie. 2010 was a highlight in their sailing history. Together with ORACLE they won the America´s Cup with a stunning Trimaran. That was really a great show. Seven Years later in 2017 they lost against the unbeatable Team of New Zealand. We will see if BMW will participate at the upcoming America´s Cup Challenge in 2021. Right now we have no statement of BMW regarding a attendance.

IMOCA OPEN 60 SALOON IMOCA 60 Deck

Above that we know that HUGO BOSS also takes part at the Vendée Globe in 2021 with their skipper Alex Thomson. It remains to be seen, if Mercedes will support Alex Thomson Racing. If they do, we have an automotive battle on the oceans. stay tuned.

Bavarian Partnering on international Playground.

Zukünftig zieht ein BMW X5 das Bundesliga Team des BYC zu den Regatten. Pünktlich zur Saison präsentierte BMW und der BYC deren Zusammenarbeit im Clubhaus in Starnberg.
BMW X5 OptiFleet BYC BMW X5 OptiFleet BYC

Das ist eine starke Geschichte und eine gute Kombi. Beide erhoffen sich natürlich Synergien. Macht durchaus Sinn. Die BMW Dichte im BYC ist sicherlich hoch, das Publikum gibt es her. Andererseits ist der BYC als topp Segelclub natürlich auch für BMW hilfreich; sei´s als Türöffner für zukünftiges Segelengagement und natürlich auch um BMW als reliable Partner im Segelsport zu pushen.

BYC Steiner Hochapfel BYC Clubraum

Wie wichtig diese Kooperation für beide Parteien ist, sah man am Abend selbst. Der Clubraum war packed und seitens BMW waren vom Koop.Team über die Niederlassung München bis hin zum Finanzvorstand der BMW AG alle vor Ort. Letzterer nahm sich sogar die Zeit, obwohl am gleichen Tag die Bilanzpressekonferenz der BMW Group stattgefunden hat. Das ist schon ein starkes Zeichen.

BMW Vorstand BYC BYC Clubraum

Bin gespannt, was seitens BMW noch alles kommen wird? Derzeit sind wir natürlich alle gespannt, wie es mit einem BMW Engagement beim America´s Cup weitergehen wird. Was ist Eure Vermutung? Hierzu werde ich die Tage noch eine Umfrage auf Insta starten, Eure Meinung interessiert mich sehr.

BYC Clubstander BYC Hydrometer

Spannend sind natürlich auch alle anderen Engagements von BMW, die am Abend präsentiert wurden.  Da tut sich wirklich einiges. Klassisch natürlich das Partnering bei Voiles di St. Tropez, den Mittelmeerregatten wie Palmavela oder Copa del Rey.  Bissl outstanding und neu ist das Foilerthema. Das kann zum starken Thema werden. Segeln ist eben in der Masse eher uninteressant, in der Szene aber ein Ding, gerade für BMW als Zielgruppe. Die Jugend geht oft verloren. Mit den 49ern oder Nacra17 a bissl spannend, in der Segel Bundesliga mit der J/70 ein Thema, auch hinsichtlich Teamgeist. Foiling aber kickt, auch eben einen 16jährigen. Dort anzusetzen ist sinnvoll. Daher engangiert sich BMW hier, um das Thema zu pushen. Zumal auch an diesem Abend am Publikum deutlich sichtbar war, dass Jugendarbeit notwendig ist. Alleine schick im BYC zu sitzen reicht nicht aus, um Segeln als Sport zu erhalten. Vielleicht ist das auch der Vorteil für den BYC sich hierüber auch zu verjüngern #GettingYouthfull