MIZU / ISPO

Kürzlich auf der Skitour musste ich mich ärgern, weil es meinen Dichtring der Aluflasche in das Gewinde gedreht hat. Ergebnis, Dichtung im Eimer und eine triefende Flasche. Klar, es war absehbar, aber in der Kälte, völlig platt und mit Handschuhen hatte ich auch keinen Nerv mehr. Um so besser als ich nun auf der ISPO am Stand von MIZU vorbeigekommen bin. MIZU bedeutet Wasser auf Japanisch, was ich spontan schon schön finde und was uns natürlich nun auch wieder vom Berg zum Wasser führt. In´s Auge gesprungen ist mir der Stand wegen seiner lässigen Optik und natürlich wegen den Edelstahlflaschen selbst, denen man schon von weitem ansieht wie sie sich anfühlen. Da ist dieser matte Glanz, der die Hände magnetisch anzieht. Ein gutes Gimmick an der Flasche ist das Ventilmundstück, ähnlich wie bei der Bikeflasche. Das macht Sinn, nicht nur am Berg auch auf dem Boot. Der Carabiner zum Befestigen findet trotzdem seinen Platz. Good Job.

Above that verwendet MIZU Stainless Steel anstelle von Alu, weil es das ehrlichere Material ist. Die gängigen Aluflaschen sind aufgrund Ihrer Beschichtungen auch nicht mehr so pur, wie sie auf den ersten Blick wirken; außerdem schmeckt alles darin irgendwann nach Alu.

Aber egal ob ihr nun auf Alu oder Stahl setzt, alles ist besser wie eine Plastikflasche.

https://www.mizulife.com/

Ventilverschluss                        no plastic

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.